Wölfe

Geschrieben von schamanca.




Wölfe sind meine Krafttiere, sie begleiten mich seit meiner Kindheit. Ich durfte viel von Ihnen lernen was zum Leben notwendig ist, so z.B. bekömmliche und unbekömmliche Nahrung sehr schnell zu unterscheiden.


Was ist bekömmliche Nahrung? Was mich nährt, was mir Kraft gibt fürs Leben. so ist unbekömmliche Nahrung, die verhindert dass ich kraftvoll leben kann. Unbekömmliche Nahrung ist z.B. auch, dass Frauen sind, wenn sie schwanger sind, gebären, menstruieren oder älter werden. Diese ständige Pathaologisierung des Zustandes Frau sein ist unbekömmlich, weil es abhängig macht.

Die Freiheit der freien Wildbahn ist bekömmliche Nahrung. Da wo ich wählen kann, was ich essen, nicht nur auf stofflicher Ebene, sondern auch auf geistiger, was mir gut tut, was mich nährt, gesund und stark macht.

Es geht mir nicht um eine romantisierte oder verkitscht verklärte Sicht auf Wölfe.

Es sind Wildtiere, die davon leben, dass sie andere Tier jagen und töten. Nichts anderes was andere Tiere auch tun, wie der Löwe, der Tiger, der Leopard, der Adler, die Katze etc.

Es kommt vor, dass ein Löwe, ein Tiger oder andere Grokatzen, bzw. Raubtiere auch Menschen töten.

Woher kommt es dann, dass ausgerechnet Wölfe die am meisten gefürchteten, gehassten und gejagten Tiere davon sind?

Wenn Mensch seine eigene Wolfsnatur erkennt, wird er wissen warum.