Peridot - Bernstein - Öl

Dies ist ein Rezept für trockene und empfindliche Haut, es ist unter Umständen auch für Ekzeme (Milchschorf etc.) und bei Geschwüren heilend. Diese Anwendung kann helfen - ersetzt aber keine notwendige medizinische Abklärung des Hautproblems! In jedem Fall zuerst an einer

kleinen Stelle ausprobieren ob das verwendete Öl überhaupt von der Haut vertragen wird.


Image

Zutaten:

  • Einige kleine Peridotsteine (auch als Olivin oder Chrysolith im Handel)
  • Einige kleine Bernsteinstücke
  • kaltgepresstes Olivenöl oder anderes hautpflegendes Pflanzenöl
  • verschliessbares Gefäss (am besten ein Glasgefäss)

Herstellung: Ich habe es so gemacht:  Einen durchsichtigen Becher mit Deckel, einen guten Schluck biologisches kaltgepresstes (extra vergine!) italienisches Olivenöl hab ich genommen, 2 kleine Bernsteinstücke und 3 kleine Peridotsteine. Die Steinchen hab ich dann für  2 Wochen in das Öl gelegt, einen Tag von dieser Zeit habe ich das Ganze in die Sonne gestellt, weil mir schien, dass das sicher durch die Sonne noch besser wird. Nach 2 Wochen habe ich die Steine aus dem Öl genommen und es in eine kleine leere, saubergemachte Glasflasche umgefüllt. Die Steine sorgfältig reinigen (ich hab sie einfach mit einem Tuch abgewischt) eventuell auch unter Wasser - oder nach individueller Methode

Anwendung: Nun wende ich das Öl nach Bedarf an, zum Beispiel an den Ellbogen und an Hals und Schultern, dort wo die Haut schnell austrocknet. Das Öl jeweils nur sehr dünn auftragen, eventuell überschüssiges Öl mit einem Tuch wegtupfen.Das Rezept kann auch ausschliesslich mit Peridotsteinen gemacht werden, Bernstein verstärkt die heilenden, entgiftenden, hautklärenden und lindernden Kräfte des Peridot und beruhigt die Haut und entzündliche Prozesse.