Frauengesundheit - Frauenleben

Impfen

Geschrieben von La Loba. Veröffentlicht in Medizinisches - News und Facts

Der IMPF-REPORT 47/2003

Unabhängiger Nachrichtendienst rund ums Impfen
Von Eltern für Eltern


Was Sie über die Grippeimpfung wissen sollten!


Lieber Leser,

Oma's Festtags-Napfkuchen

Geschrieben von La Loba. Veröffentlicht in Ernährung

Wir hatten 1997 im Frauen-Forum Overath einen Internationalen Frauentag mit Ausstellung, Bauchtanz, Folkloristik, Literatur, Theater sowie Kaffee und Kuchen (jede Frau brachte entweder sich selbst ein oder etwas Spezielles mit.

Der Geheimagent

Geschrieben von Sigrid. Veröffentlicht in Schwangerschaft, Verhütung, Abbruch



Geheimagent

Secret Agent

© 2002 Teresa Kellerman


Es gibt einen chemischen Geheimagenten in einigen Produkten der Nahrungs- und Genussmittelindustrie die weit verbreitet sind in den Regalen der Geschäfte im ganzen Land.
Es ist ein Agent, der folgende Eigenschaften hat.

Kräuter kultivieren, sammeln, nutzen

Geschrieben von La Loba. Veröffentlicht in Kräuter

Anlässlich des NRW-Treffen der SM-Frauen am 2.4.2005 inspirierten mich die Fragen von Sigrid bezüglich Unkräuter/nützlichen Kräutern zum folgenden Artikel. Sind es doch wie so oft die teils schlichten, ja sogar unscheinbaren Pflänzchen am Wegesrand, zwischen Pflastersteinritzen, sich durch Zäune

Burnout bei Frauen

Geschrieben von La Loba. Veröffentlicht in Medizinisches - News und Facts

Ich lernte im MCS-Netzwerk MoonMcNeill kennen.

Moons Story auf femity ist hier zu finden

Jetzt hat Moon mich auf einen Bericht auf der femity-Web-Site aufmerksam gemacht, über das Burn-Out-Syndrome bei Frauen und ich finde, dieser Artikel passt sehr gut auch zu unseren Diskussionen hier bei Schwarzmondfrauen - das Thema wurde bereits mehrmals in der Vergangenheit angesprochen.

Hormone + ärztlicher Rat in Deutschland

Geschrieben von La Loba. Veröffentlicht in Medizinisches - News und Facts

Aktuelles zur Hormon-Ersatz-Therapie


Hormonersatztherapie in den Wechseljahren jetzt auch offiziell eingeschränkt

Das Bundesinstitut für Arzneimittel hat mit Bescheid vom 6.5.2004 die Zulassung von 140 Arzneimitteln zur Hormonersatztherapie in zahlreichen Punkten geändert.